4 Comments

  1. Franz Mertens

    Hi,

    von den vielen Aufnahmen des Wochenendes gefallen mir die Bilder von der Autostadt noch am besten. Besonders das erste Bild mit dem kleinen Jungen auf einer Anhöhe und der Glasfassade neben ihm. Für Kinder ist das Gelände in der Autostadt bestimmt ideal zum Laufen und Herumstöbern.
    Überhaupt scheint den Kindern das Wochenende wieder gefallen zu haben. Auf allen Bildern herrscht friedliche Eintracht. Von Ärger und Verdrust ist nirgends etwas zu sehen.
    Mein Wochende habe ich im Nationalpark im Kermeter verbracht. Der Naturlehrpfad mit sehr schönen Aussichtspunkten auf den Rursee lohnt auf alle Fälle. Auf einem Weg wollte ich auch das NS-Museum auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Vogelsang besuchen. Ich habe darauf verzichtet. Da wird einem regelrecht das Geld aus der Tasche gezogen. Die Parkplätze sind nicht gebührenfrei und alle Ausstellungen mit teilweise happigen Eintrittspreisen verbunden.
    Das wäre schon alles Erwähnenswerte zum letzten Wochenende.

    Liebe Grüße aus der Eifel!

    • Stimmt, die Autostadt war der Höhepunkt am Wochenende und es hat Spaß gemacht! Allerdings gab es natürlich nicht immer und nur friedliche Eintracht bei den beiden…; ) Aber das ist wohl so mit Geschwistern, da ist immer ‘was los ; ) Liebe Grüße!

  2. Hallo Kate
    Also mein Schnuffi und ich lieben die Autostadt und freuen uns immer wenn wir mal Zeit finden sie zu besuchen
    Wer weise vielleicht trifft man sich ja dort mal 😉
    Ach und ein ganz tolles Hotel der Luxusklasse ist dort auch integriert nur zu empfehlen !!!!!
    Sei lieb gegrüßt von Karola und Mann und natürlich auch Grüße an die beiden kleinen und Daddy Cool598G

    • Guten Morgen, liebe Karola! Ja, ich werd’s ihm ausrichten, dem Daddy Cool ; ) Ja, machmal ist das mit der Autostadt ja so, dass wir öfters mal ein paar Wochenenden hintereinander dort sind und manchmal sind wir ein paar Wochen gar nicht dort. Aber es ist eben, gerade auch mit den Kindern, schön, weil es immer was zu tun gibt. Ja, das hoffe ich doch sehr, dass wir uns irgendwann dort auch endlich einmal treffen!!! Liebe Grüße und alles Gute an Deinen Bruder (da denke ich nämlich “unbekannter Weise” manchmal dran!)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

43 + = 52