4 Comments

  1. Ich bin noch nicht lange Mutter und ich hatte diese Rolle nicht fest in meinem Lebensplan verankert, was verschiedene Gründe hatte und mein Leben mit anderen Prioritäten versorgt hat. Aber mit dem Moment als Gott es für uns bestimmt hat Eltern zu werden wurde ich Mutter. Ich fühlte eine tiefe Verbundenheit zu etwas das noch keine feste Gestalt hatte aber es war eine neue Art von Liebe, bedingungslos, unvoreingenommen und intensiv. Und seitdem ich meine Tochter im Arm halte verstehe ich diesen Post so gut. Ich möchte gerne jeden ihrer Bauchkrämpfe für sie ertragen, jede kleine Träne trocknen eh sie fließt und jede Sorgenfalte von ihrer Stirn streicheln und in ein Lächeln wandeln.

    • Schön geschrieben, denn: Genauso ist es! Und es wird einem erst wirklich bewußt, wenn man ein Kind hat : )
      Freue mich immer von Dir zu hören! : )

  2. Danke für die Antwort, nachdem ich nun mal ein anderes Medium nutze um deinem Block zu folgen sehe ich auch die Kommentare;-))

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

2 + 4 =