Ein paar Gedanken zum Jahresende

Gedanken - JahresendeEin paar Gedanken zu Jahresende / Some thoughts at the end of the year I www.cocktail-kids-mom.com

Nun habe ich schon seit knapp zwei Wochen Urlaub und doch bin ich nicht zum Bloggen und zum Festhalten meiner Gedanken gekommen. Naja, dazu kommen hätte ich schon gekonnt, aber ich hatte mehr Lust zum Lesen und beim Kreativarbeiten (Champs Kommunion-Einladungen sind nun fertig kalligrafiert und auch schon verschickt!). So habe ich nun in dieser Zeit zwei Bücher ausgelesen und ein weiteres angefangen. Denn in der Zeit vor meinem Urlaub war das Lesen zu kurz gekommen und es hatte mir nun wirklich gefehlt. So galt also nun in meiner freien Zeit die Präferenz dem Lesen und nicht dem Schreiben – es fühlte sich so eben richtig an.

Gedanken - Lesen - Leseratte - Bücherliebe

Bis ich dann letzte Nacht nicht einschlafen konnte, weil ich plötzlich tausend Gedanken mit neuen Ideen im Kopf hatte. Da waren plötzlich so viele Einfälle, Themen für Blogposts. Als ich mich gerade schon dazu entschlossen hatte aufzustehen und mir mein Notizbuch zu nehmen, um die Gedanken festzuhalten, bin ich dann doch eingeschlafen. Zum Glück ist aber trotzdem alles in meinem Kopf geblieben und ich habe heute versucht, passende Fotos zu finden, bzw. zu machen.

Das Ganze hat mir gezeigt, dass man immer von alleine weiß, was man braucht, was einem gerade wichtig ist. Man merkt es, und konzentriert sich automatisch auf das, was gerade zu kurz kommt und was man dringend braucht.

Jetzt habe ich mir vorgenommen, gleich morgen am ersten tag des neuen Jahres einen der Posts mit den Gedanken aus der letzten Nacht in die Tat umzusetzen 😉

Gedanken - Glücksglas

Das ist übrigens mein Glücksglas vom Januar, in dem ich meine Wünsche und Vorsätze für das Jahr 2018 gesammelt hatte. Um ehrlich zu sein, ich erinnere mich nicht mehr an alles, was ich darin notiert hatte, aber ein paar Dinge habe ich noch genau im Kopf und die habe ich auch tatsächlich umgesetzt. Nun überlege ich, was mir für das nächste Jahr wichtig ist und stelle fest, dass ich für Vieles die weichen schon gestellt habe: Die Messetickets für die Creative World in Frankfurt sind gebucht, ebenso die für die Leipziger Buchmesse. Im Sommer darf ich meine Lieben noch einmal wieder mit zur Insel des Lebens nehmen  und es gibt noch ein Überraschungsziel, das ich noch nicht verrate, weil Champ und Princess da auch noch nichts drüber wissen. Außerdem steht im kommenden Jahr ein Besuch bei der Schwiegerfamilie in Indien auf dem Plan. Ja und dann ist das noch Champs Erstkommunionfeier und Princess wird im kommenden Sommer Vorschulkind (oh, Gott, das kann ich mir noch gar nicht vorstellen!). Ehrlich gesagt: Ich freue mich richtig auf das neue Jahr.

Eines steht fest: Ich möchte definitiv im nächsten Jahr wieder mehr kreativ arbeiten, mehr malen und zeichnen und mehr mit Papier und Stift schreiben. Inspiriert von Biene und ihrer superschönen Rezeptesammlung, möchte ich zum Beispiel auch ein Buch mit unseren Lieblings-Rezepten zusammenstellen.

So, genug der Jahresabschluss-Gedanken, Vorsätze und Ideen, jetzt zeige ich Euch noch ein paar Eindrücke von unseren letzten 10 Tagen, was wir alles zuhause so gemacht haben:

Gedanken - Weihnachten

So sah unser Weihnachten aus.

Gedanken - Kinderkunst - Bauen

Gedanken - Kinderkunst - Baukunst

Gedanken - Baukunst - Kinderkunst - Kappa

Und zwischendurch gab’s ein bißchen dies und das:

Gedanken - Spielzeit - Leben mit Kindern

Mal wurde eine Höhle gebaut und mal wurde das Home Pod eingeschaltet und die ganze Zeit getanzt.

Gedanken - Home Pod - Musik

So, und nun muss ich schließen! Ich bin ein bißchen spät dran und muss nun das Raclette fertig machen. Denn nachdem das zu Weihnachten so gut geklappt hatte, wurde das nun einheitlich nochmal gewünscht 🙂 Also Euch allen einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr!

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch auch einmal hier, oder hier, oder hier rein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50 + = 58