Unser Wochenende in Bildern cum 12 von 12


Diesmal war unser Wochenende wesentlich umspektakulärer als letzte Woche. Wir waren nämlich nur zuhause und noch dazu war Daddy Cool an beiden Tagen im Büro und obendrein ist er auch schon wieder ziemlich erkältet.

Und weil Champ auch erst meinte, er habe da so ein Kratzen im Hals begann der Samstag mit Nikola Tee.

Am Vormittag sind wir zum Supermarkt losgezogen, weil Champ einen bestimmten Essenswunsch hatte.

Unterwegs ergab sich diese Szene, wo Champ meinte „Oh, Mama, das sind ja die Osterinseln, so wie bei Herr Schnorcchelmütz (Buch von Mauri Kunnas).

Wir haben die Einkäufe erledigt und ja was soll ich sagen, auf dem Rückweg wollte der eine nicht mehr ohne Sonnenbrille gehen und die andere nicht mehr ohne Bratwürstchen:

Für dieses Wochenende hatte ich mir Verschiedenes an „Projekten“ vorgenommen, was mal erledigt werden sollte und eines davon war: Unseren Schreibtisch aufzuräumen. Und das habe ich nun soweit geschafft.

Dieser Stapel, der da noch unter dem Laptop liegt, den würde ich ja am liebsten so komplett ins Altpapier befördern, ab da soll Daddy Cool dann mal lieber selber sein Sammel-Sorium aus Zetteln, Heften, Broschüren, Prospekten und Notizen einmal aussortieren und auflösen ; )

Meine Stifte fürs Handlettering etc, Kleber, Scheren und sonstige Bastelutensilien sind nun jedenfalls mal wieder ordentlich und sortiert.

Dann ging’s an die Mittagessen-Vorbereitungen. Champ hatte sich gebratene Radieschen gewünscht, gesagt – getan:

Nach dem Essen haben wir Princess ihren Mittagsschlaf machen lassen und wir haben Champs Zimmer aufgeräumt. Seine Kommode mit den Spielen etc wollte dringend noch einmal aussortiert und geordnet werden.

Vorher – Nachher:

Ein paar Sachen sind nun in den Keller gewandert und ein paar in Princess Zimmer.

Dann kam die weltbeste Nachbarin und wir haben ein paar Fotos gemacht für ein Blog-Projekt, das ich im Kopf habe ; )

Anschließend ging es zum Spielplatz, denn auch Princess war inzwischen aufgewacht und es gab kein Halten mehr…

Nach dem Laufen und der frischen Luft draußen war der Rest vom Samstag dann nur noch: Nach Hause gehen, Abendessen, ins Bett gehen! : )

Tja, da nun diesen Monat der 12. schon wieder auf einen Sonntag fällt, hier nun die 12 von 12 für Sonntag:

Da Daddy Cool am Sonntag schon früh ins Büro unterwegs war, war nun diesmal das Sonntags-Frühstücks-Süß“ meine Aufgabe:

Aber ich finde, ich habe es ganz gut hinbekommen – da Princess noch einen Sonderwunsch hatte, musste ich sogar noch eines mit Käse-Salami, statt Schoko-Creme machen ; )

Anschließend haben die Kinder gespielt

Und ich habe ein paar Teile gebügelt.

Nach dem Mittagessen hat Princess wieder geschlafen. Champ und ich sind in den Keller gegangen und ich habe ihm unsere Osterdeko (das war das nächste Projekt für dieses Wochenende) rausgesucht. Und Champ hat ausgepackt und dekoriert. Während Champ dekoriert hat, habe ich einen Blogpost vorbereitet.

Als Princes aufwachte, gab’s wieder das gleiche Szenario, wie am Vortag: Kein Halten mehr = Raus an die Luft und zum Spielplatz.

Champ über Geschwisterliebe: „Mama, wir sind Geschwister, da muss man streiten, aber trotzdem hab‘ ich meine Schwester lieber als die Heiratsfreundin. Das ist anders, meine Schwester und ich gehören zusammen, ohne sie ist mir eh langweilig, aber streiten müssen wir trotzdem!“

Diesmal fand ich es allerdings recht kalt, so dass wir nicht so lange auf dem Spielplatz geblieben sind und zuhause brauchte ich einen warmen Kakao – alle anderen übrigens auch, denn Daddy Cool war nun auch schon zuhause, so dass wir den Rest des Nachmittags/Abends gemeinsam verbracht haben.

Glücklicherweise ging es zuhause nicht drunter und drüber, sondern Champ hat gelesen

und Princess war mit der Holzeisenbahn beschäftigt.

Nachdem wir alle zusammen gegessen haben (Risotto gab’s), ist Princess ins Bett gegangen. Daddy Cool & Champ haben den letzten Teil von Champs Matheaufgaben, eine Knobel-Aufgabe gelöst. Hausaufgaben sind ja normalerweise mein Department, aber Mathe-Knobelaufgaben, die gebe ich an Daddy Cool ab. Und eigentlich habe ich mir auch vorgenommen: Ich bin zuständig für alle Sprachen (Lesen, Schreiben + Grammatik), Sachunterricht, Religion, Kunst, Musik und später dann noch Geschichte, Geographie, Literatur, Politik und Soziales. ABER Mathematik und die Naturwissenschaften (Bio, Physik und Chemie) die gehen an Daddy Cool ; )

Ach ja, wir haben auch noch begonnen, uns erste Gedanken, Pläne und Vorbereitungen für Champs Geburtstagsfeier und die Einladungen zu machen…

Und danach gab es dann ein kollektives Schlafengehen….und nach diesem Post falle auch ich ins Bett : )

Und was habt Ihr gemacht?

Eure,

PS: Und weil heute auch noch Holi war, erzähle ich Euch morgen über dieses Fest und gebe Euch ein paar Impressionen hierzu ; )

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*