Unser Wochenende in Bildern

Unser Wochenende war diesmal ein wenig anders, eigentlich eher ziemlich „langweilig“, denn irgendwie kam alles zusammen:

  • Daddy Cool musste an beiden Tagen voll arbeiten
  • das Wetter war schlecht (nass-kalt)
  • ich war erst einen Tag vor dem Wochenende aus dem Krankenhaus gekommen
  • Princess geht es immer noch nicht 100% gut nach ihrer Magen-Darm-Geschichte

Und so haben wir nicht Viel gemacht und erlebt, aber haben trotzdem das Beste draus gemacht und es kam auch wieder das ein oder andere kreative Werk dabei herum ; )

Aber schaut einmal selbst:

Das Wochenende begann mit Princess Krönung, denn Daddy Cool hatte ihr am Freitag Abend eine Krone für ihr Karnevalskostüm (Maharani Prinzessin Mary) mitgebracht und diese hat sie dann am Samstag Morgen gefunden und ausprobiert:

Superstolz war sie und total happy, wie sie sagt.

Mein Arm, an dem im Krankenhaus der Zugang gelegt wurde sah am Samstag noch so aus:

Ja und dann muss ich ja nun diese Thrombosespritzen nehmen und das für 10 Tage. Die haben mir nun wirklich Kopfzerbrechen bereitet, weil ich das nicht konnte mit der Nadel in den Bauch. Ich habe es am Samstag Stunde um Stunde verschoben, sämtliche Nachbarn gefragt, ob jemand das kann (Daddy Cool war ja auch nicht da), in der Apotheke gefragt. Niemand konnte es und ich auch nicht.

Schließlich hab‘ ich mich getraut und habe nicht nur hier im Haus nachgefragt ; ) Und so habe ich schlussendlich eine Lösung gefunden und hatte eine Hilfe: Wir haben es dann zusammen gemacht, ich hatte die Spritze in der Hand, sie hat den Impuls zum Zustechen gegeben und ich habe die Lösung reingedrückt. Ganz lieben Dank an meine Retterin, die extra vorbeigekommen ist und auch am Sonntag nochmal gekommen wäre.

Anschließend haben Champ und Princess Mittag gegessen und danach hat Princess ihren Mittagsschlaf gemacht und Champ war ein wenig kreativ:

Und auch ich kann nun anfangen kreativ zu werden, denn das Handlettring Buch, das ich zufällig und sehr günstig gefunden hatte, ist am Samstag endlich angekommen:

Für den Rest des Tages ist nicht mehr viel außer Abendessen, Kuscheln, Geschichte lesen und ab ins Bett passiert.

Am Sonntag Morgen hatte Princess wieder einmal eine Wahnsinssfrisur:

Dann waren wir aber erst einmal im Badezimmer und danach sah dann auch Princess wieder, wie eine Princess aus:

Und mein Arm sah heute auch schon wieder ein kleines bißchen besser aus:

Und Wunder oh Wunder, ich habe es geschafft, ich the alleine und ohne Hilfe gespritzt:

Zum Mittag gab es Passt mit Curry Wurst und Röstzwiebeln (Rezept folgt demnächst)

Am Nachmittag während Princess geschlafen hat, war Champ noch einmal kreativ und hat diese Dinge produziert. Hier hat er mit meinen Schablonen gearbeitet:

Und hier hat er eine Technik, die Daddy Cool ihm gezeigt und erklärt hat, ausprobiert: Aus einem aufgeschriebenen Tiernamen, das Tier zeichnen:

Ja und dann sollte es eigentlich Gemüse Fried Rice geben, aber Princess hatte sich Butter-Spaghetti mit Parmesan gewünscht:

Und dann kam endlich Daddy Cool und es wurde Arzt gespielt. da hatte Daddy Cool dann gleich zwei Patienten gleichzeitig zu Behandeln:

Ach, ganz vergessen zu erwähnen: Champ hat übrigens den ganzen Sonntag im Pyjama verbracht, denn er meinte heute Morgen, bevor er die Sendung mit der Maus geschaut hat „Mama, darf ich heute nochmal den ganzen Tag im Pyjama bleiben, das ist mir immer so gemütlich und außerdem will ich nicht ins Bad und heute müssen wir ja nirgendwo hin!“

Und was hab Ihr gemacht?

Eure,


Related Post

Schreibe einen Kommentar

*