Unser Weihnachtswochenende in Bildern


Der Morgen vor dem Heilig Abend. Princess hat, glaube ich, noch keine Ahnung, was noch alles kommen wird:

Schließlich mussten wir die Zeit bis Oma & Opa ankamen ein wenig per DVD mit Rolfs Dezemberträumen überbrücken…

Und dann, nach dem Krippenspiel in der Kirche, war der Heilige  Abend endlich da und jemand war so glücklich mit der Puppenstube: Total überwältigt:

 

Zu essen gab’s Raclette, das war am einfachsten mit den Kindern, so hatten wir wenigstens alle etwas vom Essen und dem Abend, denn die Kinder konnten kommen und gehen, wie sie wollten und selber entscheiden, was sie essen wollten.

Am nächsten Morgen haben wir dann erst einmal mit der Puppenstube gespielt.

Dann ging es zur Kirche mit Kindern, hat aber gut geklappt : )

Nach der Kirche hat Champ angefangen zu bauen und er hat den ganzen Tag gebaut. Erst die Pyramide und dann den Lego Polar Helicopter. Opa war zwar dabei, aber war sozusagen nur zur Unterhaltung dabei.

Und das war Champs Weihnachtsgeschenk für uns: Ein Schutzengel. Das fanden wir so toll, der hat nun einen Ehrenplatz und paßt auf uns auf!

Und am ersten Weihnachtstag gab es dann etwas ganz typisches: Sauerbraten, Rotkohl, Knödel, Feldsalat, gebratene Pilze und auch das war gut und ging gut. Und Princess wollte unbedingt Glühwein probieren, so durfte sie wenigstens mit Glühwein prosten : )

 

Am nächsten Tag waren wir dann mit dem Patenonkel und den Kindern unterwegs zum Toben:

Und weil Champ und ich ja Lesen und Vorlesen lieben, haben wir auch das noch gemacht:

 

Und Champ hat natürlich wieder gebastelt:

Und dann bekam Princess Hunger….Und so waren wir beim Pizza-Backen & Pizza-Essen:

 

Und das war der Ende vom Abend….etwas war hinter das Sofa gefallen….und das sah dann so aus:

 

Wir haben uns schlapp gelacht über diese Bilder : )

Mehr „Wochenenden in Bildern“ könnt Ihr bei Susanne von Geborgen wachsen anschauen : )

 

Eure,

 

 

 

 

 

 

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*