Hackfleisch-Auberginen-Topf - Rezept - Hackfleischgericht - türkische Küche

Türkischer Hackfleisch-Auberginen-Topf

Huhu, hier bin ich heute am Mittwoch schon mit meinem Donnerstags-Rezept ; ) Es sieht nämlich so aus, als wenn ich es morgen Abend nicht schaffen werde, da wir Besuch haben werden. Und da dachte ich, ich schreibe heute schon mein Rezept der Woche zusammen. Und zwar habe ich in dieser Woche einmal ein Rezept der lieben Mia von KochKarussell ausprobiert und ein wenig umgewandelt und erweitert. Und zwar habe ich den türkischen Hackfleisch-Auberginen-Topf  nachgekocht.

Hackfleisch-Auberginen-Topf / Rezept / Hackfleischgericht / türkische Küche

Ich mag die türkische Küche ja sowieso gerne und mir war irgendwie nach Aubergine und Hackfleisch und da kam dieser Hackfleischtopf gerade recht für mich.

Hier ist, was Ihr braucht – türkischer Hackfleisch-Auberginen-Topf

Zutaten:

  • 500 Gramm Hackfleisch (ich habe Rind genommen, geht aber auch mit halb und halb)
  • 2 Schalotten, mittelgroß und fein gehackt
  • 5-6 Romatomaten gewürfelt
  • 2 kleinere Auberginen, gewürfelt
  • etwas Olivenöl (ich habe den Rest des Öls aus einem Glas Sundried Tomatoes genommen)
  • 1 Knoblauchzehe, sehr fein gehackt
  • 2-3 Würfel Fleischbrühe
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 1 EL Paprikapulver
  • etw. Salz & Pfeffer nach Geschmack

Hackfleisch-Auberginen-Topf / türkische Küche / Hackfleischgericht / Rezept

Und so wird’s gemacht – türkischer Hackfleisch-Auberginen-Topf:

Zunächst die gewürfelten Auberginen mit etwa einem Löffel Salz beträufeln und gut verrühren. Dann für ca 30 Minuten zur Seite stellen. Mit etwas Olivenöl den Knoblauch in einer großen Pfanne anbraten. Dann die Zwiebeln zugeben und auch anbraten. Dann Hackfleisch zugeben und alles zusammen gut anbraten, bis das Hackfleisch und die Zwiebeln knusprig braun werden. Dann Oregano und Paprikapulver zugeben und gut verrühren. Nun die Tomaten und abgeschütteten Auberginen, sowie die Brühe zugeben und alles auf kleiner Flamme mindestens eine halbe Stunde köcheln lassen.

Bei uns gab  es den Hackfleischtopf mit Basmati-Reis. Ich würde es aber auch mit Baguette Brot sehr gut finden. Achja, und es gab bei uns Gyros Creme dazu, geht aber auch gut mit bloßem Naturjoghurt oder Tzatziki.

türkischer Hackfleisch-Auberginen-Topf / Rezept / türkische Küche / Hackfleischgericht

Guten Appetit!

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch einmal hier, oder hier, oder hier rein : )


Related Post

Schreibe einen Kommentar

*