Unser Oster-Wochenende in Bildern

Unser Oster-Wochenende startete mit schlechtem Wetter am Samstag und irgendwie gibt es vom Samstag Morgen keine Fotos : (

Wir haben etwas später gefrühstückt und waren einfach nur zuhause, gemütlich zuhause, denn der Nieselregen machte alles triste und unangenehm. Champ und Daddy Cool haben weiter an Champs Geburtstagseinladungen gearbeitet und sind schon recht weit gekommen.

Zum Mittag gab es, weil Princess sich Suppe gewünscht hatte, Kartoffelsuppe mit Würstchen und Kräuterbaguette.

Princess hat schlußendlich die Würstchen nicht gegessen, die hat dafür Champ übernommen. Der wollte aber eigentlich die Suppe nicht ganz und Princess war dann auch nicht mehr von der Suppe überzeugt. Also alles in allem: Ein Durcheinander! Da sollten wir wohl nochmal dran arbeiten….

Anschließend habe ich – eigentlich für Ostern – einen Kirschkuchen gebacken.

Champ kam spontan auf die Idee, der Kuchen müsse doch gerade aus dem Ofen am besten schmecken und wir sollten doch einfach schon heute ein Stückchen probieren.

Zuerst dachte ich „nein, geht nicht“, aber dann hab‘ ich’s mir mal überlegt und kam zu dem Entschluss „der hat Recht, wir machen das jetzt“ ; )

Und was soll ich sagen: Es war gut! So ein Kuchen, der noch lauwarm ist, schmeckt am besten!

Jedenfalls hat es Champ und mir geschmeckt. Princess wollte nicht und Daddy Cool war beim Fussballspiel. Champ wollte nicht mit zum Spiel.

Princess legte sich dann ihr Nachmittagsprogramm auf den Tisch, womit sie tatsächlich auch eine ganze Weile beschäftigt war!

Als Daddy Cool wieder zuhause war, sah es bei uns dann so aus:

 

Denn schließlich hatten unsere Wölfe gewonnen! ; )

Nach der „Siegesfeier“ ist Princess dann recht bald ins Bett gegangen. Champ und ich haben zusammen noch den Tisch fürs Frühstück dekoriert und er durfte mit mir zusammen die Ostertaschen fertig machen. Außerdem hatte er ja schon seit Wochen etwas für Princess vorberietet, was er ihr schenken wollte: Er hatte zwei Disney Cars doppelt, eines war sogar noch in der Original-Verpackung und diese beiden sollte Princess bekommen, weil sie doch immer so erlischt auf sein Cars ist.

Danach hat es lange gedauert, bis Champ einschlafen konnte, so aufgeregt war er ; )

Oster-Wochenende: Oster-Sonntag:

Hier Champ und mein Frühstückstisch-Werk:

Das war sozusagen die „Deko-Rohfassung“, bevor das Brunch auf dem Tisch stand. Mit Brunch sah es dann so aus:

Mit der Tischdekoration und dem schönen, gemütlichen Beisammensitzen am Tisch ist das ja immer so eine Sache…….. Heute ging so einigermaßen gut, Champ blieb sitzen und hat auch alles gegessen, bloss Kuchen wollte er keinen mehr (na dann mal gut, dass wir den auch gestern schon gegessen haben..). Princess hatte aber leider Hummeln in der Hose und wollte immer mal wieder spielen gehen und dann nochmal kommen.  Abgesehen davon ist das ja mit solchen Osternestern genauso, wie es auch zu Nikolaus mit den Stiefeln ist: Man denkt sich alle möglichen netten und süßen Kleinigkeiten aus, man dekoriert, drapiert, experimentiert und dann ist das ganze Werk innerhalb von 30 Sekunden aufgelöst und man konnte nichtmal ein Foto machen, weil man selber noch im Bad war, während die Invasion schon durchlief.

Nach dem Frühstück haben Champ und Daddy Cool wieder wieder an den Geburtstagseinladungen gearbeitet und Princess hat gespielt, schließlich hatte sie heute den ersten ganz fieberfreien Tag seit einer Woche!

Am Nachmittag war das Wetter dann endlich etwas besser, so dass wir zum Spielplatz konnten – wurde auch Zeit, denn beide brauchten dringend „Auslauf an der frischen Luft“, oder wir Princess sagte „Mama, gehst Du mit mir Gassi?“

Princess war nach der Spielplatz-Aktion total platt. Zum Glück hat es noch geklappt, dass sie Abendbrot gegessen hat. Sie wollte Kartoffeln haben, nur so, Kartoffeln ohne alles, warme Salzkartoffeln und die hat sie alle aufgegessen, während Champ 2 große Brote mit Frischkäse und Erdbeermarmelade (das ist seine neueste Masche) verputzt hat.

Danach ist Princess sofort eingeschlafen. Sie wollte zwar noch eine warme Milch haben, hat diese auch noch als sie im Bett lag  in die Hand genommen, aber zum Mund hat die Flasche es nicht mehr geschafft, bevor sie da ankam ist Princess eingepennt. Ich fand die Flasche gerade eben noch voll neben ihr liegend.

Champ hat dann noch einen „Oster-Besuch“ bei der Weltbesten Nachbarin gemacht, denn er hatte spontan ein „Dankeschön-Tütchen“ für sie gebastelt, weil wir heute Morgen so eine nette Überraschung in Princess Wagen vor unserer Tür fanden.

Und für Oma und Opa will Champ jetzt auch noch etwas vorbereiten, denn da war schon am Freitag ein Osterpaket für ihn und Princess angekommen. Das liess sich auch leider nicht bis zum Oster-Wochenende aufbewahren, es musste am Freitag geöffnet, inspiziert und anprobiert werden, ging nicht anders. Aber ich fand das auch gar nicht schlecht so, denn so war alles ein wenig über die Tage verteilt und kam nicht alles auf einmal.

Mittlerweile schläft aber auch Champ. Heute war das Einschlafen kein Problem, denn auf dem Weg zum und vom Spielplatz ist er immer wieder gerannt „Papa, komm, wir machen ein Wettrennen“.

Und wie war Euer Ostern-Wochenende?

Frohe Ostern!

Eure,

PS: Mehr Wochenenden in Bildern findet Ihr bei Susanne : )