Würzige Hühnersuppe zur Erkältungszeit

Da heute wieder mein Rezepte-Donnerstag ist und wir Suppen ja sowieso lieben, gibt es hier nun einen unserer Favoriten aus den letzten 14 Tagen. Da hatte Daddy Cool nämlich Bronchitis und wir wollten uns nicht anstecken, also gab’s öfter mal Hühnersuppe für alle ; )

Und damit die auch wirklich gut hilft und stärkt haben wir sie wir folgt zusammengestellt:

Zutaten:

alle Zutaten genauso wie in unserer normalen Hühnersuppe, das heißt:

  • 2 Stangen Poree
  • 4-5 dickere Möhren
  • 1 Bund frische Petersilie
  • etwas Sellerieknolle
  • 1 Suppenhuhn
  • Salz
  • Wasser

Und dann kommen zusätzlich hinzu:

  • eine kleine Hand voll schwarzer Pfefferkörner (ungemahlen!!!)
  • ein Stückchen Ingwer, gepresst
  • ein Stückchen Knoblauch, gepresst
  • ein TL Kurkuma (Gelbwurzelpulver)
  • 1/2 TL Kümmelpulver
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüss
  • 1/2 TL Currypulver
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • 2-3 Stückchen einer Zimtstange

Alles wird wie gewohnt gekocht. Das heisst alles kommt in einen Topf und wird mit ausreichend Wasser übergossen und für etwa 1,5 Stunden auf kleiner Flamme gekocht.

Optional: Man kann auch die Gewürze, den Knoblauch und Ingwer vorher anbraten und dann das Wasser zufügen. Dann ist der Geschmack noch etwas intensiver, bzw. die Gewürze entfalten sich besser.

Bei uns wurde die Hühnersuppe dann zu einer Noldes-Suppe für die Kinder:

Und einer reinen Hühnersuppe für uns:

Guten Appetit!

Eure,