Shakshuka – schnell & einfach: Soulfood

Shakshuka - Rezept - israelische Küche

Heute komme ich endlich das dazu, das Rezept einzustellen, was ich schon seit über einem Monat posten will : ) Es ist eigentlich schon wieder Zeit, es einmal zu kochen! Unsere Version der israelischen Shakshuka. Es geht recht schnell, ist simple, kein großer Aufwand und schmeckt superlecker. Je nachdem wieviel Hunger man hat, kann es Frühstück, Mittag-oder auch Abendessen sein ; )

Shakshuka - Rezept - Kochen - Soulfood

Shakshuka – hier ist, was Ihr braucht:

Zutaten:

  • 1-2 mittelgroße, rote Zwiebel
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • 1 rote Paprika
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1/2 Teel. Kreuzkümmel
  • 1/2 Teel. süßes Paprikapulver
  • 1/4 Teel. Cayennepfeffer oder gemahlenes Chilipulver (wir nehmen Cayenne Pfeffer)
  • 1 große Dose (ca 380g) gehackte Tomaten
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 100g Fetakäse
  • 4-5 Eier, je nach Größe
  • 2-3 EL frischer Koriander (gehört eigentlich das Dekolleté obendrauf, aber ich mag keinen frischen Koriander, also mache ich ihn nicht drauf – Daddy Cool liebt aber Koriander…)
  • Krusten-Bauern-Brot zum Servieren

Shakshuka - Rezept - Kochen - israelische Küche

Shakshuka – und so wird’s gemacht:

Zunächst die Zwiebel schälen, halbieren und in sehr dünne Scheiben schneiden. Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Paprika waschen, vierteln, entkernen und quer in feine Streifen schneiden.

In einer großen, am besten gusseisernen, Pfanne (die Pfanne oder Schüssel sollte keinen Plastikgriff haben, da sie später noch in den Ofen gestellt wird! Es gibt aber auch noch folgenden „Umweg“: Wir haben alles in einer Pfanne zubereitet und es dann in eine große, runde Auflaufform umgefüllt, bevor es in den Ofen ging) das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Paprika darin bei kleiner Hitze für ca. 20 Minuten schmoren, bis sie schön weich geworden sind. Dabei gelegentlich umrühren. Für die letzten 2-3 Minuten den Knoblauch hinzufügen.

Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Kreuzkümmel, Paprikapulver und Cayennepfeffer oder Chilipulver dazugeben und für eine Minuten rösten. Tomaten aus der Dose zum Gemüse geben und die Tomaten mit dem Pfannenwender vorsichtig zerdrücken. Alles mit Salz und Pfeffer gut würzen und in etwa 10-15 Minuten einkochen lassen.

Den Fetakäse zerbröckeln und unter die Soße rühren.

Nun die Eier vorsichtig am Pfannenrand aufschlagen und auf die Tomatensoße gleiten lassen, vorher ggf. mit einem Löffel kleine Mulden in die Soße formen. Etwas Salz und Pfeffer über die Eier geben. Die Pfanne (oder wie bei uns: Die Auflaufform) in den Ofen schieben und für ca. 8-10 Minuten backen, bis die Eier gestockt sind, das ist manchmal recht unterschiedlich, je nachdem wie groß die Eier waren.

Mit Bauern-Krusten-Brot servieren – schmeckt superlecker, wirklich!

Shakshuka - Rezept - kochen - israelische Küche

Echt jetzt, es ist so gut, dass ich nur Fotos von fast leeren Schüsseln und Tellern habe, so schnell war alles gegessen!

Shakshuka - Rezept - Kochen - israelische Küche

Allerdings ist das Ganze glaube ich, mehr nur mein & Daddy Cools Lieblingsgericht und Soulfood. Champ und Princess stehen nicht so wirklich darauf – das muss aber nichts heißen!!!

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch auch einmal hier, oder hier, oder hier rein 🙂