Erste Hilfe und panfried cheese & egg Sandwich – meine 5 Freitagslieblinge am 10. November…

Erste Hilfe - Freitagslieblinge - mein Schulkind

Eine etwas anstrengende Woche geht zu Ende. Anstrengend deswegen weil mittlerweile ich ein wenig erkältet bin und meine Nase & Ohren nun blockiert sind (ist aber nicht so schlimm, denn zumindest habe ich keine Halsschmerzen!). Außerdem hatte ich in dieser Woche einen Kurs, an dem ich teilnehmen durfte und der war ganztägig. Der Kurs war super – mehr dazu später. Und inzwischen hab‘ ich auch alles hier zuhause Liegengebliebene aufgearbeitet. Das einzige, was ich zugegebenermaßen etwas blöd finde in dieser Erste Hilfe und panfried cheese & egg Sandwich Wiche, ist die Tatsache, dass ich in dieser Woche weder zum Lesen noch zum Malen/Lettern gekommen bin. Insofern bin ich immer noch nicht weiter in meinem aktuellen Buch gekommen.

Aber das macht nichts, vor Weihnachten werde ich es wohl noch schaffen. Apropos Weihnachten, dafür habe ich schon einige Weihnachtsgeschenke fertig, bzw. sie sind unterwegs.

So nun aber zu dieser Woche und was da so alles passiert ist:

Erste Hilfe Freitagslieblinge – mein Lieblingsbuch:

Erste Hilfe - Freitagslieblinge - Bücherei

In Princess Kindergarten wurde vor einigen Wochen eine Kindergarten-Bücherei eingeführt. Alle Kinder haben eine farbige (ich glaube, jede Gruppe hat eine andere Farbe) Stofftasche bekommen und einen laminierten Ausweis. Auf diesem Ausweis steht handschriftlich eingetragen der Name des Kindes und ein Stempel mit dem Gruppenzeichen (das ist bei uns ein Bärchen). Jeden Mittwoch ist die Bücherei geöffnet und die Kinder dürfen mit ihrem Ausweis und ihrer Stofftasche dorthin gehen und sich ein Buch aussuchen, das sie dann für eine Woche behalten dürfen und am folgenden Mittwoch wieder mitbringen sollten. Ich habe zwar keine Ahnung, woran sie ihren Ausweis eigentlich erkennt, denn lesen kann sie mit ihren drei Jahren noch nicht, aber sie weiß genau, welcher ihrer ist und sie geht JEDE Woche mit in die Bücherei (es steht den Kindern frei, ob sie gehen möchten oder nicht, sie müssen nicht mitmachen). So sucht sie sich nun jede Woche ein Buch dort aus und das es sind jedes mal total unterschiedliche Dinge, die sie sich aussucht, es ist auch nicht immer etwas, was ihrem Alter entspricht. manches mal sind es Bücher, die eher für altere Kinder sind, oft aber auch Bücher für kleinere. So wie dieses Beispiel hier, was sie in dieser Woche mitbrachte. Das Buch ist für Kinder ab 18 Monaten gedacht und sie fand es trotzdem toll und sogar Champ hat es mit ihr zusammen mehrere Male geguckt. Das hat mir einmal mehr gezeigt, dass es bei Büchern, vor allem bei Bilderbüchern (klar sollte das Kind schon alt genug für ein bestimmtes Thema sein), keine richtige Alterseinschätzung ab wann und bis wann ein Buch interessant ist gibt, denn das ist bei jedem Kind anders.

Erste Hilfe Freitagslieblinge – mein Lieblingsessen:

Also, eigentlich war mein Lieblingsessen am Donnerstag Mittag mit Champ. ich hatte wenig Zeit und habe für uns beide schnell ein paar panfried cheese & egg Toaste gebraten.

Erste Hilfe - Freitagslieblinge - Lieblingsessen

Champ und ich waren beide glücklich damit. Dazu gab es einen Printentee und zum Nachtisch eine Nobis Weich-Printe : )

Aber jetzt stellt Euch vor, da kommt doch gerade Daddy Cool nach hause und hat spontan irgendeine Dip-Idee im Kopf und setzt mir nach wenigen Minuten das hier vor:

Erste Hilfe - Freitagslieblinge - Lieblingsessen

Das waren: Ein Feta-Creme-Fraiche-Sundried-Tomatoes-Avocado-Dip und marinierte Süsskartoffel in Streifen aus dem Ofen. Und das war definitiv mein zweites Lieblingsgericht.

Erste Hilfe Freitagslieblinge – mein Lieblingsmoment mit den Kindern:

Erste Hilfe - Freitagslieblinge - Autohaus

Das war in dieser Woche bei den Fischen im Autohaus. Wir waren am Donnerstag Abend kurz im Autohaus, um die Schrauben der Winterreifen nach dem Reifenwechsel noch einmal anziehen zu lassen und da hatten die beiden ihren Spaß bei den Fischen dort im Autohaus. Es war süß, sie da so zu beobachten.

Mit Champ hatte ich dann noch einen Moment auf dem Schulhof beim Abholen, wie mein kleiner Kerl da so beschwingt neben und vor mir herläuft.

Erste Hilfe - Freitagslieblinge - mein Schulkind

Erste Hilfe Freitagslieblinge – meine Inspiration:

Das war in dieser Woche eine Erste Hilfe Grundausbildung beim Deutschen Roten Kreuz, an der ich für meinen Arbeitgeber teilnehmen durfte. Und ich muss sagen das hat wirklich gut getan! Zum einen hatte ich eine sehr nette Trainerin, sowie alles nette und aufgeschlossene „Mitschüler“ unterschiedlichen Alters übrigens. Zum anderen wurde mir hierdurch wirklich vieles noch einmal bewußt, was man so im Alltag vergißt oder gar nicht bemerkt, ihm keine Beachtung schenkt. Der Lehrgang bildet nicht nur aus, sondern sensibilisiert einen, macht eine bewußter, achtsamer und ein stückweit dankbarer.

Erste Hilfe - Freitagslieblinge

Ich habe anschließend Champs Lehrerin geschrieben, da ich nämlich im Lehrgang erfahren hatte, dass es eine solche Ausbildung auch für Kinder auf Kinderniveau gibt. Und das, so finde ich, ist eine supergute Sache, um die Kinder bewußter zu machen für Gefahren im Alltag und wie sie im Ernstfall reagiere können.

Und wie war Eure Woche?

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch einmal hier, oder hier, oder hier rein : )

PS.: Mehr Freitagslieblinge gibt es, wie immer, gesammelt bei Anna : )