Bananenkuchen – „ein Kuchenrezept für übrig gebliebene Bananen“

Bananenkuchen - Kuchenrezept - Backen - Resteverwertung

Letzen Sonntag fiel mir plötzlich auf, dass noch einige Bananen auf der Obstschale lagen, die dringend mal gegessen werden sollten. Es war mir aber klar, dass niemand die noch essen würde. Da fiel mir das Rezept für den Bananenkuchen wieder ein, was ich unbedingt ausprobieren wollte. Und so habe ich spontan am Sonntag, obwohl das eigentlich gar nicht geplant war und es auch wirklich genug anderes zu tun gab, einen Bananenkuchen gebacken. Und wißt Ihr was? Sogar Daddy Cool hat etwas davon gegessen! Und das will was heißen, denn er mag normalerweise keinen Kuchen ; )

Also, auf geht’s:

Bananenkuchen

Bananenkuchen - Kuchenrezept - Resteverwertung - Backen für Kinder

Hier ist, was Ihr braucht – Bananenkuchen

Zutaten:

  •  4 Banenen mit der Gabel gut zerdrückt
  • 1/4 Tasse (kleine, bzw. Standard Kaffeetasse, nicht diese großen Becher!) Öl (Rapsöl oder Distelöl)
  • 1 Ei
  • knapp 1/2 Tasse Zucker
  • 1,5 TL Zimt
  • 1 TL Vanilla Essence (ich habe das Bourbon-Vanille Aroma von Dr. Oetker genommen, man kann aber auch jedes andere nehmen)
  • 1 TL Speisestärke
  • 1/2 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 1,5 Tassen Mehl

für den Belag:

  •  3 Pakete Frischkäse (a 200 ml)
  • knapp 1/2 Tasse Zucker
  • 1 TL Vanilla Essence
  • 1 Tasse warme Milch
  • 3 Blatt Gelatine

Und so wird’s gemacht – Bananenkuchen

Bananenkuchen - Kuchenrezept - Backen - Resteverwertung

Zunächst alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer gut verrühren.

Eine runde Backform gut mit Butter einfetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen und glattstreichen. Anschließend bei 180 Grad für 30-40 Minuten im Ofen backen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lasen.

Bananenkuchen - Kuchenrezept - Backen - Resteverwertung

In der Zwischenzeit den Belag fertig machen: Frischkäse mit Vanilla Essence und Zucker miteinander vermischen. Die Milch erwärmen und die Gelatine Blätter darin auflösen. Die Milch zum Frischkäsegemisch geben und alles gut verrühren.

Nun die Frischkäsemischung auf den erkalteten Kuchen geben und glatt streichen. Anschließend den Kuchen für drei (3) Stunden in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit!

Bananenkuchen - Kuchenrezept - Backen - Resteverwertung

V O R S I C H T: Nicht die gleichen Fehler, wie ich machen: Ich habe nämlich, da ich nicht mehr ausreichend Frischkäse im Hause hatte, nur ca 1,5 Pakte genommen. Deswegen ist mein Bananenkuchen auch nicht so hoch, wie er eigentlich sein sollte. Mein Fehler Nummer zwei war, dass ich dachte „ach egal, wir wollen den jetzt probieren und sonst ist ja schon Abendessenzeit, ich nehme ihn schon nach zwei Stunden aus dem Kühlschrank zum probieren“. Aber da war der Frischkäse eigentlich noch etwas zu weich. Deswegen sind auch alle meine Fotos nicht so toll geworden : ( Geschmeckt hat es aber trotzdem!

Also: Gutes Gelingen und viel Spaß!

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch einmal hier oder hier oder hier rein : )