Spargel und ein Prinz, der mal mußte – meine 5 Freitagslieblinge am 27. April…

Nun ist schon wieder Freitag. Die Woche war wieder viel schnell rum. Im Büro ging’s ein wenig drunter und drüber, viele Meetings, viel zu tun, wie das halt so ist. Und zuhause sah es ungefähr genauso aus in dieser Spargel und ein Prinz, der mal mußte Woche: Follow up wegen der Steuererklärung (wieso brauchen die eigentlich so lange dafür?), Champs Geburtstag planen und organisieren, Immobiliensuche (ich habe das Gefühl ich lese nur noch Exposees und keine Bücher mehr…), BahnCard beantragen, Langeoog Urlaub planen und nebenher geht ja auch die Stück für Stück Renovierung unseres Zuhauses weiter. An manchen Tagen habe ich das Gefühl, seit Daddy Cools beruflicher Veränderung sind wir immer noch nicht ganz zur Ruhe gekommen, es ist immer noch nicht alles geregelt, bzw. es kommt immer mal wieder etwas Neues, was zu regeln ist. Und ganz manchmal nervt das schon ein bißchen. Aber nun erst einmal zu meinen Freitagslieblingen:

Spargel und ein Prinz, der mal mußte Freitagslieblinge – mein Lieblingsessen

Spargel und ein Prinz, der mal mußte - Lieblingsessen - Freitagslieblinge

Das gab es in dieser Woche heute, denn da war ich zum Mittag alleine. Und genau deswegen konnte ich auch das essen, was ich wollte – es war ja niemand da zum beschweren ; ) Denn leider, leider bin ich hier bei uns der Einzige Spargel-Liebhaber. So habe ich also heute meinen Spargel ohne Nörgeleien genossen. Ich liebe Spargel!

Spargel und ein Prinz, der mal mußte Freitagslieblinge – mein Lieblingsbuch:

Ich muß gestehen, ich bin ja in meinem Buch „Die Rosenfrauen“ immer noch nicht sonderlich weiter gekommen…Ich weiß eigentlich selber nicht woran es liegt, ich finde das Buch jetzt nicht uninteressant und muss mich auch nicht zum Lesen zwingen, aber verrückt danach bin ich nun auch nicht, es fängt auch gerade erst an interessanter zu werden…

Deswegen nun heute hier ein Bilderbuch:

Spagel nd ein Prinz, der mal mußte - Lieblingsbuch - Bilderbuch - Leseliebe

Wir alle vier haben uns in das Buch „Der Prinz muss mal Pipi – geh nochmal bevor du gehst“ verliebt. Es ist lustig und man kann es so herrlich mit Animation lesen. Und Princess darf immer die letzte Seite vorlesen. Denn nachdem der Prinz nun Seite um Seite warten mußte und immer dringender mal Pipi mußte, dann endlich von der Burg herunter Pipi machen konnte, dann ja dann muß auf der letzten Seite das Pferd plötzlich Kacka machen. Und das ist Princess Part ; )

Spargel und ein Prinz, der mal mußte Freitagslieblinge – mein Lieblingsmoment mit den Kindern:

Spargel und ein Prinz, der mal mußte - Freitagslieblinge

Mit Princess, als wir beide feststellen: Ist uns doch jetzt ganz egal, wenn die beiden Jungs ihren Mund mal wieder nicht aufkriegen und uns nicht sagen, dass sie uns lieben, wir tun es, wir sagen es uns immer wieder, beim Abendessen, beim Duschen, beim Spielen, beim Malen, beim Lesen, egal immer, wenn es uns in den Sinn kommt. Das sind Princess und ich : )

Mit Champ immer abends, wenn Princess schon schläft, dann kriegt dieses Kind nämlich die besten Einfälle und erzählt einem alles nur Mögliche! Heute z. B. sagt er: „Mama, ich hab‘ ja noch etwas Hunger, Hunger auf was Herzhaftes. Kannst Du mir mal ein Brot mit Leberkäse-Wurst drauf machen und an den Rand vom Teller da hätte ich gerne noch so Würstchen in Scheiben und gebraten bitte!“

Spargel und ein Prinz, der mal mußte Freitagslieblinge – mein Lieblingsmoment für mich:

Das war dann wohl heute nach meinem Spagelessen. Da hatte ich nämlich noch ein bißchen Zeit, bis ich meine beiden Mäuse abholen mußte. Und in dieser Zeit habe ich nun heute einmal eine Scheik-Pause gemacht. Dessert sozusagen. Darf man doch auch mal, ne?!

Spargel und ein Prinz, der mal mußte - Schokolade - Eis Moritz - Pause

Spargel und ein Prinz, der mal mußte Freitagslieblinge – meine Inspiration:

Bei diesem Bild dürften nun sowohl Daddy Cool, also auch Opa denken „ach du meine Güte…“ Daddy Cool weil er wohl denkt: „oh, nein, was hat die denn nun schon wieder alles bestellt!“ (aber besprochen hatte ich das schon alles mit ihm, bloß ob er das nun so alles realisiert hatte ist die Frage) und Opa weil er denkt „oh Schreck und das alles soll ich aufbauen – da überlege ich mir das mit dem Besuch nochmal!“ (vorbereitet hatte ich ihn wohl, bloß ob ihm das alles so klar war, weiß ich nicht“..)

Spargel und ein Prinz, der mal mußte - Freitagslieblinge - Renovierung

So sieht es also zur Zeit bei uns im Flur aus…Vorbereitungen für Renovierung, Part III. Jedesmal, wenn ich reinkomme und diese Kartons sehe, steigt bei mir die Vorfreude, wieder wird ein weiterer Teil bei uns zu Hause schöner, ordentlicher und funktionaler zumindest sehe ich das so. Achja, einer der Kartons beinhaltet auch noch Champs Geburtstagsgeschenk.Nach diesem Stück der Renovierung folgt dann nur noch das Großprojekt „Schlafzimmer“ und dann müßten wir „durch“ sein.

In diesem Sinne, ich hoffe, Ihr hattet eine schöne Woche?!

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch einmal hier, oder hier, oder hier rein: )

Mehr Freitagslieblinge gibt es wie immer bei Anna : )


Related Post

1 Gedanke zu “Spargel und ein Prinz, der mal mußte – meine 5 Freitagslieblinge am 27. April…

  1. Was im Flur zu sehen ist, beeindruckt sehr. Da kommt ja in der kommenden Woche einiges auf mich zu! Da muss mir Daddy Cool oder Champ hier und da zur Hand gehen, sonst wird es schwierig.
    Trotzdem bin ich froh, noch mal in Vorsfelde und Breitenrode zu sein.

Schreibe einen Kommentar

*