Schaukeln, Precht und working Mom - Freitagslieblinge

Schaukeln, Precht und working Mom – meine 5 Freitagslieblinge am 15. September…

Was für eine Woche: Mein erster Tag als working Mom, mein erster Tag zurück in der corporate world, Haus-Besichtigung, Mama-und-Sohn-Gespräche, Süßkartoffel Chips, DIY-Pizza, Blaubeerkuchen im Glas, Arzt-Termin und Hand-Lettering: Ein bißchen was von allem gab’s in dieser Schaukeln, Precht und working Mom Woche.  Sie war voll die Woche, aber sie war gut : )

Schaukeln, Precht und working Mom Freitagslieblinge – mein Lieblingsbuch:

Schaukeln, Brecht und working Mom - 5 Freitagslieblinge - Lesen - Buchtipp

Neben Mircos Wochenendrebellen aus meiner Buchvorstellung von gestern, war in dieser Woche Prechts Titel „Anna, die Schule und der liebe Gott“ mein Lieblingsbuch. Ich habe zwar gerade erst angefangen, aber ich glaub‘, es ist echt gut ; )

Schaukeln, Precht und working Mom Freitagslieblinge – mein Lieblingsessen:

Das gab es in dieser Woche am Mittwoch Mittag. Denn da war ich alleine und hatte keine Lust und keine Zeit zum Kochen.

Schaukeln, Precht und working Mom - Freitagslieblinge - Tomatenliebe

Und so gab’s am Mittwoch einen Tomatenteller (ich liebe Tomaten in allen Formen, Farben und Größen und könnte nicht ohne leben…) mit Ei, dazu geröstetes Zwiebelbrot mit Homus, bzw. Camembert und meinen Caro Kaffee aus meiner Lieblingstasse. Das war sozusagen brunch und lunch in einem, denn gefrühstückt hatte ich an diesem Tag nicht wirklich, nur „flüssig“ halt.

Schaukeln, Precht und working Mom Freitagslieblinge – mein Lieblingsmoment mit den Kindern:

Das war mit Princess beim Abholen im Kindergarten. Eines Tages in dieser Woche komme ich dort zur Tür herein und meine kleine Lady hängt kopfüber in der Schaukel, die sich vorne im Eingangsbereich befindet und schwingt mit Power, Elan und einer Riesenfreude von einer zur anderen Seite. Und das ganz für sich alleine.

Schaukeln, Precht und working Mom - Freitagslieblinge

Mit Champ war mein Lieblingsmoment abends auf dem Sofa bei einem unserer zahlreichen Gespräche in dieser Woche. Aber da gibt es leider kein Foto zu, denn wir beide haben einfach nur da gesessen und nicht ans „Knipsen“ gedacht.

Schaukeln, Precht und working Mom Freitagslieblinge – mein Lieblingsmoment für mich:

Das war definitiv heute Morgen auf dem Weg ins Büro. Denn es war mein erster Arbeitstag zurück in der Corporate World.

Schaukeln, Brecht und working Mom - Freitagslieblinge

Und ich liebe diese paar Schritte am Schilf entlang bis zum Haupteingang. Es war ein ziemlich komisches Gefühl heut Morgen: Glücklich, dankbar, ein Spritzer Aufregung und die Frage wie wird alles werden. Das weiß ich natürlich auch jetzt immer noch nicht, aber der erste Tag war gut. Der Rest wird sich zeigen und entwickeln…ich habe ja keine Job-Discription… muss ich ja sozusagen noch selber schreiben und das hat doch auch was ; )

Schaukeln, Brecht und working Mom Freitagslieblinge – meine Inspiration:

Die habe ich in dieser Woche noch einmal bei Bine von was eigenes gefunden. Und zwar hat sie über Fotografie geschrieben. Da das ein Thema ist, das mich wirklich interessiert und ich mich gerne damit beschäftigen würde, aber nie dazu komme und mir hierzu auch noch kein Wissen aneignen konnte, mochte ich den Post, ihre Art zu schreiben und zu fotografieren mag ich ja sowieso ; )

Außerdem hab‘ ich seit dem Tag der Niedersachsen noch eine kleine Inspiration an meiner Jacke.

Schaukeln, Brecht und working Mom - Freitagslieblinge

Diesen Anstecken hat Daddy Cool für mich beim Tag der Niedersachsen an einem der Stände gemacht. Und das absolut Beste ist Champs Erklärung hierzu: „Ich weiß, was das bedeutet, denn das gleiche Zeichen war auch auf einer meiner Karten, die ich bekommen habe, als ich bei der Oma in Ferien war (wir haben Champ als er bei Oma & Opa in Ferien war täglich eine Postkarte mit Text und Gemaltem geschickt). Und da habe ich herausgefunden, das heißt: I love you. Das Auge steht für Ich, das Herz für Liebe und der Smily-Mund für Dich. Ich bin gut, ne??!!“

In diesem Sinne, Euch allen ein wundervolles Wochenende!

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch einmal hier, oder hier, oder hier rein : )

PS.: Mehr Freitagslieblinge gibt es, wie immer bei Anna : )


Related Post

5 Gedanken zu “Schaukeln, Precht und working Mom – meine 5 Freitagslieblinge am 15. September…

  1. Zum zweiten Start in die Berufswelt auch auf diesem Wege noch einmal viel Glück und Erfolg. Nach dem Bild zu urteilen, führt dein Weg zur Arbeit in die Autostadt? Stimmt das?
    Das Bild mit der Blumenvase als Motiv ist handwerklich eine gut gelungene Arbeit. Bei der kleinen Lady kann ich mir vorstellen, dass sie diese Schaukel minutenlang genießen kann.
    Vielleicht sehe ich mir bei nächsten Besuch doch noch einmal deine aktuelle Literatur an.

    • Nein, es ist nicht die Autostadt – wäre auch nicht schlecht gewesen ; ) Ein anderer Ort, auch mit viel Grün : ) Mein nächstes Projekt ist nun eine Spiegelreflexkamera, so dass ich selber auch anfangen kann zu experimentieren : ) Die aktuelle Literatur ist verflixt interessant!

Schreibe einen Kommentar

*