Ratatouille – in unserer Küche hat Frankreich Einzug gehalten!

Heute habe ich mal ein ganz anderes Rezept für Euch. Anders deswegen, weil wir bislang noch nicht wirklich viel Frankreich in unserer Küche hatten. Und das war vermutlich so, weil ich immer dachte, französisch kochen erfordert viel Zeit und Aufwand… Na jedenfalls war es nicht, weil ich etwas gegen französische Küche gehabt hätte. Das Ganze hatte sich so ergeben, als Champ und Princess am Sonntag Nachmittag, nachdem wir aus Köln zurück gekommen waren, unbedingt Disney Ratatouille  gucken wollten. Anschließend meinte Champ „Ich will auch einmal so ein Ratatouille, wie Igo essen, so ein richtig französisches, das sieht so lecker aus!“ Das war der Startschuss für den Einzug Frankreichs in unserer Küche : )

Und es war gut, sehr gut sogar, superlecker!

Ratatouille - französisch kochen - Rezept - Vegetarisch

Hier also unser Rezept für

Französisches Ratatouille

Hier ist, was Ihr braucht – Ratatouille :

Ratatouille - Französisch kochen - Rezept - Vegetarisch

Zutaten:

  • 1 rote etwas dickere Zwiebel, gehackt
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • etwas Tomatenmark
  • 1-2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • etwas Olivenöl
  • etwas Wasser
  • eine kleine Aubergine in feine Ringe geschnitten
  • 1-2 etwas kleinere und dünnere Zucchinis in feine Ringe geschnitten
  • 1 Tüte (ich glaube da sind in etwa 6-8 kleine rote, gelbe und orange Paprikas drin) Mixed Grill-Paprika, alle in feine Ringe geschnitten
  • die Blättchen oder Zweiglein eines frischen Thymian Zweiges (da wir gerade keinen frischen im Laden finden konnten, haben wir getrockneten genommen
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Ratatouille - französisch kochen - Rezept - Vegetarisch

Und so wird’s gemacht – Ratatouille:

Zunächst die gehackten Tomaten zusammen mit dem Tomatenmark auf dem Boden einer großen Auflaufform verteilen. Dann die gehackten Zwiebeln und Knoblauch darüber streuen und alles miteinander verrühren. Etwas Wasser zugeben. Dann alle Gemüseringe in einem Kreis in die Auflaufform stellen is es in etwa so aussieht:

Ratatouille - Französisch kochen - Rezept - Vegetarisch

Dann alles gut salzen und pfeffern und mit den Thymian Zweiglein bestreuen. Und schließlich mit Olivenöl gut beträufeln.

Den Ofen für etwa 15 Minuten auf 220 Grad vorheizen, dann die Ratatouille mit einem Stück Backpapier überdeckt in den Ofen schieben und ca 45 Minuten backen lassen. Und Guten Appetit!

Ratatouille - Französisch kochen - Rezept - Vegetarisch

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch einmal hier rein : )


Related Post

2 Gedanken zu “Ratatouille – in unserer Küche hat Frankreich Einzug gehalten!

  1. Hi,

    französische Küche wäre auch etwas für die Eifel. Immer, wenn es Ratatouille in der Vergangenheit auswärts gegeben hat, hat es mir sehr gut geschmeckt. Warum so etwas nicht auch einmal zu Hause ausprobieren?
    Ich werde bei meiner Leibköchin einmal vorsichtig nachfragen, ob Ratatouille in Kürze einmal auf dem Küchenzettel steht. Sollte es anders kommen, könnte es das ja mal bei einem Besuch in Vorsfelde geben. Den Kindern schmeckt es ja offensichtlich auch!

Schreibe einen Kommentar

*