Meine 5 Freitagslieblinge am 24. März….


Da ich es nun schon seit Langem vor hatte, aber nie dazu gekommen bin, möchte ich es nun heute endlich einmal tun, nämlich bei der Aktion „Freitagslieblinge“ von BerlinMitteMom mitzumachen.

Hier sind sie nun also, meine 5 Freitagslieblinge für diese Woche:

Mein Lieblingsessen, das war in dieser Woche definitive Daddy Cools südindisches Raitha! Das hatte ich nämlich schon länger nicht mehr gegessen und ich liebe Joghurt Dips und damit natürlich auch Raithas. Da ich am Mittwoch Abend erstmalig eine Me & I Party bei uns zuhause hatte, war Daddy Cool so lieb und hat das Raitha für uns zum Tomatenreis gemacht ; ) Außerdem gab’s übrigens noch Rohkost zum Dippen und Brote mit Thunfisch-Patee (das liebt Champ) und naja, muss ja irgendwie auch etwas Süßes dazu Fruchtgummi (das liebt nämlich Princess) ; )

Mein Lieblingsbuch der Woche ist das „Ich bin ich“-Buch von Mira Lobe. Champ hatte dieses Buch vor zwei Tagen noch einmal „ausgegraben“ und wir haben es endlich wieder einmal gelesen. Champ und ich lieben Reime und dieses Buch hat super Reime, abgesehen davon, dass es ein tolles Buch zur Persönlichkeitsstärkung ist (und wie ich finde sogar für Erwachsene!). Deswegen ist es in dieser Woche mein Lieblingsbuch und liegt nun immer griffbereit auf dem Tisch.

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern, das waren in dieser Woche wieder einmal die wunderschönen Geschwister-Abschieds-Szenen auf dem Schulhof, wenn Princess und ich Champ hinbringen, es dann geklingelt hat und er losgehen muss zum Klassenzimmer. Das ist Geschwisterliebe pur und es ist so süß und irgendwie werde ich dann jedesmal ganz sentimental…

Mein Lieblingsmoment für mich das war in dieser Woche ein Morgen, an dem ich wirklich 2,5 Stunden alleine zuhause für mich hatte nachdem alle ausgeflogen waren und bevor ich selber los musste. Es ist dann immer so schön, wenn es einfach mal R U H I G ist, nichts klappert & klimpert, nichts schreit, summt, quäkt, plappert, ruft, nichts  läuft, stampft, hüpft, klettert & springt, wenn alle Sachen einfach nur so dastehen ohne dauern bewegt zu werden : ) Dann hab‘ ich das Gefühl, ich kann mal durchatmen. Allerdings, wenn ich die Ruhe dann zu lange habe, fehlt mir auch wieder etwas…

Aber in dieser Woche, da hatte ich sie für 2,5 Stunden und das hat gut getan. Und das beste ist, wenn man dann einmal so durch die friedliche Wohnung geht und dabei zufällig auf die neueste Bastel-Kreation von Champ trifft. Und das zweitbeste ist, wenn ich mich endlich einmal mit einem Kakao hinsetzen und mit meiner Arbeit rund um den Blog beginnen kann : )

Meine Inspiration der Woche, das war ein Gespräch im Büro der IHK. Ich war dort weil ich Informationsbedarf  hatte, mir manches unklar war und ich war dort wegen cocktail-kids-mom. Letzten Endes hatte ich, total unerwartet, ein wirklich bereicherndes, lehrreiches, interessantes und vor allem menschliches Gespräch, für das ich wirklich dankbar bin.

Ich bin froh, nun die Kontaktdetails zu haben und mich immer wieder melden zu dürfen : )

Hier noch am Rande eine ganz kleine andere Inspiration, die ich in meinem Handlettering Buch fand und, die ich gleich Daddy Cool einmal unter die Nase gehalten habe, weil ich mir dachte „ja, genau so ist es!“

Stimmt doch, oder???

For those who are reading the English Version. The above foto’s text says: „You are doing fine, because you are having me“ or even better: „You can be happy because I am yours.“ Just because I think, my google auto translate is often not too great ; )

And I think so that goes right for Daddy Cool & me ; )

Und damit schließe ich für heute und gehe zu Daddy Cool aufs Sofa : )

Eure,

PS: Mehr Freitagslieblinge gibt’s bei Anna ; )

Related Post

Schreibe einen Kommentar

*