Mein Lesestoff aus dem Monat März

Lesestoff - Buchtipp - LeseliebeMein Lesestoff aus dem Monat März / My reading material of the month of March I www.cocktail-kids-mom.com

Es ist gefühlt schon wieder eine Ewigkeit, dass ich das letzte mal gebloggt habe. In der letzten Zeit ist einfach der Wurm drin, es ist so viel zu tun. Zum einen geht’s bei der Arbeit etwas turbulent her mit Geschäftsführerwechsel, Kündigungen, Eröffnungsfeier und hunderttausend kleinen Sachen, die organisiert werden müssen. Dazu kommt dann dass wir Ende des Monats Champs Erstkommunion feiern. Kurz danach ist sein Geburtstag und zwischendurch noch Ostern. Und so gab’s auch privat Organisatorisches ohne Ende. Aber bevor wir nun irgendwann in der Mitte des Aprils ankommen, dachte ich, muss ich nun endlich einmal meinen März Lesestoff zusammenfassen.

Lesestoff - Buchtipp

Na dann wollen wir mal:

Lesestoff - Lesetipp

Zunächst einmal war da eine neue Zeitschrift, die ich eigentlich schon vor einigen Monaten am Kiosk entdeckt hatte. Bisher hatte ich mich aber immer unter Kontrolle und habe sie nicht gekauft. Jetzt im März ging es nicht mehr, da habe ich sie mir mal erlaubt. Hygge ist mehr etwas für „Slow-readers“, etwas ohne Politik, Wirtschaft und Fashion. Es geht mehr um die Gesellschaft, das Zusammenleben, die Geselligkeit, ein wenig Kochen, etwas Lifestyle, dazu etwas Literatur und noch eine Prise Home Dekor und Einrichtung. Das Problem ist nur, wenn ich Hygge lese, kriege ich jede Menge neue Anregungen und Ideen, die meist dazu führen, dass weiteren Lesestoff brauche und anfange nach diesem und jenem zu suchen und ich hinterher mindestens ein neues (naja gebrauchtes) Buch kaufe.

Lesestoff - Buchtipp - Rezepte

Dann war diesmal auch noch einmal ein Kochbuch dabei – ist ja schließlich auch so eine Marotte von mir 😉 Hier finde ich den Aufbau total gut, weil es mal ganz anders ist. Es gibt hier Rezepte für mich, für Dich und für uns. Es ist durchweg kreative und etwas andere Küche. Es sind Gerichte zum Wohlfühlen, soulfood sozusagen. Und was mich ja immer an Kochbüchern so fasziniert: Es hat so schöne Fotos.

Lesestoff - Buchtipp - Bookadict

Als nächstes gab es da diesen Roman von Petra Hülsmann, den ich ganz zufällig entdeckt habe. Nach einem etwas holprigen Start habe ich das Buch verschlungen, echt jetzt, es ging nicht anderes, es war einfach zu schön 😉 Es geht um zwei Schwestern, eine von beiden (die erfolgreiche Geschäftsfrau und Mutter von 2 Kindern) erkrankt an Krebs und die andere (ziemlich unorganisiert, jobbt in einem Café und wohn in einer WG) krempelt ihr Leben um, um ihrer Schwester während der Therapie zu helfen. Sie zieht bei ihr ein und kümmert sich um die Kinder. Was sie dabei alles so erlebt ist nicht nur lustig, sondern auch herrlich romantisch, aber auch ernst und traurig, denn sie stößt an ihre eigenen Grenzen.

Lesestoff - Buchtipp

Dann war da noch ein Roman. Diesen hier hatte ich mir bei unserem letzten Besuch bei Oma und Opa bei  meinem Vater ausgeliehen. Ich muss sagen, es war recht anstrengend, dieses Buch. ES geht um eine alter Frau in einem Dorf im Westerwald, sie hat bestimmte Träume, die scheinbar andeuten, dass jemand im Dir sterben wird, jedenfalls war es des Öfteren so. Dieses Thema und ihre Träume ziehen sich als roter Pfaden durch das Buch. Mit Hilfe dieser Traumgeschichten wird  das Leben der alten Frau und ihrer Enkelin ganz allmählich erzählt. Das Buch verlangt einem deswegen so viel an Konzentration ab, weil es häufig in den Zeiten springt, man muss ständig auf der Hut sein, dass man mitbekommt, was war und was ist. Obwohl es anstrengend und auch ein bisschen verrückt war, ist es definitiv lesenswert!

Lesestoff - Buchtipp

Das hier ist ein anderer Spleen von mir: Coffee table books. Das ist nun kein Buch, was ich in 1-2 Tagen einkomplett durchlese. Es ist mehr so ein Buch, wo ich ab und an mal reingucke und entweder einen wirklich passenden, oder denkbar unpassenden und deswegen guten Spruch finde. Auf jeder Seite gibt es einen Spruch, der einen entweder zum Schmunzeln, Nachdenken, Lachen, Kopf schütteln oder ganz einfach zum aktiv werden bringt. Was soll ich sagen? es ist halt einfach nett! Es gibt Sprüche wie „Verabrede Dich mit Dir selbst“ oder „Male ein Nilpferd“.

Lesestoff - Buchtipp

Das letzte Buch ist auch das Buch, in dem ich aktuell noch lese. Ich habe nun den Einstieg hinter mir und es beginnt, wirklich interessant zu werden. Ich finde die Ideen im Buch, sich mal ganz außerhalb jeglicher Normen und der üblichen, religiösen Praktiken zu bewegen und ganz natürlich mit Gott umzugehen, wirklich interessant. Natürlich ist die Geschichte, bzw. die Vorgeschichte, die Protagonisten dazu bewegt haben, seine Geschichte aufzuschreiben wirklich krass und traurig.

Und was habt Ihr in letzter Zeit gelesen?

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch auch einmal hier, oder hier, oder hier rein 🙂

PS.: An Ideen für weitere Posts mangelt es mir übrigens nicht – da steht so einiges im Notizbuch – mir fehlt bloß die Zeit… Aber ich habe mir für die nächsten zwei Wochen vorgenommen, öfters nochmal zu schreiben. Wenn ich es schaffen sollte morgen schöne Fotos hinzubekommen, dann gibt’s morgen einen Post zu Princess Ostergeschenk, das habe ich nämlich selbst gebastelt 😉

PS.: Dieser Post enthält umbeauftragte und unbeabsichtigte Werbung. Meine Motivation und mein Ziel war lediglich meine eigenen Leseerfahrungen weiterzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*