Bücher zum Selberlesen / Leseanfänger

Das große Buch der Abenteuer Spannende Erstlesegeschichten für Jungs, Arena

Dieses Buch hat Champ von Princess Patentante geschenkt bekommen und damals konnte er noch nicht wirklich lesen. Aber trotzdem hat er sich das Buch auch damals schon Seite für Seite angeguckt und war damit sicher 30 Minuten beschäftigt. Heute kann er lesen und nun ist er dabei die Geschichten, die abenteuerlich, aber doch zum Schmunzeln sind zu lesen.

Starke Geschichten zum Lesen lernen aus der Reihe Lesemaus zum Lesen lernen von Carlsen

Dies war eines unserer ersten Selber-lese-Bücher- Champ hat auch dieses geschenkt bekommen. Er mochte es, es ist lustig und spannend zugleich.

Die schönsten Schulgeschichten, Erst ich ein Stück dann Du von Patricia Schröder und Manfred Mai

Auch eines der Selber-Lese-Bücher, die Champ immer mal wieder hervorholt und liest, bzw. durchblättert. Auch diese Geschichten sind lustig, allerdings haben wir sie am Anfang zusammen gelesen.

Kommissar Kugelbitz aus der Reihe Lesemaus zum Lesenlernen von Carlsen

Dieses Buch fand Champ supertoll und ich auch. Die Geschichten mit dem Kommissar sind spannend, ohne Angst zu machen und es gibt ein Leserätsel mit Fragen zum Beantworten. Außerdem ist der Kommissar einfach "süß".

Ritter Geschichten von Matthias Perner und Stefanie Reich

Auf dieses Buch sind wir zufällig gestoßen, nachdem die Weltbeste Nachbarin uns eine Liste mit Buchtipps der Stiftung Lesen gegeben hatte. Und es war spitze. Die Geschichten, die sich alle um Ritter drehen, sind wirklich zum Lachen, zum kaputtlachen und sie machen auch gar keine Angst. Außerdem gibt's nach jeder Geschichte eine Erklärung zu Ritter-Themen.

Stadt, Land, Wald aus dem Loewe Verlag

Dieses Buch von der Stiftung Lesen hat Champ in der Schule geschenkt bekommen. Es ist wirklich schön. Es hat mehrere schöne Geschichten über Waldtiere und eine Alphabet-Geschichte, in der es zu jedem Buchstaben einen Reim gibt. Und diese Reime sind zum Lachen und Champ fand sie toll. Er hat es geschafft, alle selber zu lesen.

Das Buch über uns von Mo Willems (Foto folgt)

Auch dieses Buch war wieder ein "Zufalls-Bücherei-Fund" und es war genial. Champ hat das Buch sofort von der ersten bis zur letzten Seite alleine gelesen und sich kaputt gelacht. Der einzige Nachteil, zumindest bei uns: Es ist nur beim erstmal wirklich witzig, danach kennt man den Clou und es ist irgendwie die Luft raus - jedenfalls war das bei Champ so. Deswegen haben haben wir dieses Buch dann nicht selber gekauft.

Die wilden Schulzwerge - Endlich Schule von Meyer, Lehmann, Schulze (Foto folgt)

Auch dies ist ein total süßes Selber/Erst-lese-Buch. Die Geschichten sind witzig und bringen zum Lachen. Champ fand es toll.

Cowboy Klaus und die wüste Wanda von Eva Muszynski und Karsten Teich (Foto folgt)

Ich hatte das Buch zufällig irgendwo gefunden und fand es gut, aber Champ war erst skeptisch, weil es ja um einen Cowboy ging und das könnte ja Angst machen. Also hat es eine Weile gedauert, bis wir es dann doch mal ausprobiert haben. Aber dann war Champ begeistert und fand es auch nicht Angst machend, sondern zum Lachen, wie dem Cowboy Klaus ein Kamel anstelle eines Pferdes verkauft wird.