Gebratene Vermicelli Nudeln, südindisch

Roasted Vermicelli Noodles, südindisch:

rewzepte

  • einige Cashewnüsse, halbiert
  • einige helle Rosinen
  • Senfsamen (black mustard seats)
  • Einige getrocknete Curry Blätter (gibt es im Asia shop)
  • ½ TL Kurkuma (gibt es im Asia shop)
  • 1 Schalotten Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Möhre, in keine Würfel geschnitten
  • etwas TK Erbsen
  • Salz, Pfeffer
  • Hühnerbrühenpulver
  • Ein Spritzer Tomatenmark
  • Geröstete Vermicelli Noddles (am besten von der Firma Bambini aus Indien)
  • Wasser
  • Öl zum Anbraten (Raps -oder Olivenöl

vermicelli   zutaten

Zunächst Cashewnüsse und Rosinen goldbraun anbraten, zur Seite stellen. Dann Senfsamen in einem großen, tiefen Wok anbraten bis sie beginnen zu platzen, dann die Zwiebeln zugeben und anbraten. Wenn diese glasig sind, Kurkuma zugeben und braten bis die Zwiebeln golden sind, dann Curry Blätter, & das restliche Gemüse  zugeben und anbraten. Mit Salz, Pfeffer und der Hühnerbrühe würzen. Dann mit warmem Wasser auffüllen (die Wassermenge hängt von der Menge der Vermicellies , meist ist das Verhältnis 1 zu 1 (Tasse), steht aber auf der Vermicelli Verpackung normalerweise drauf) und aufkochen lassen. Wenn es kocht die Flamme reduzieren, nun auch die gerösteten Cashewnüsse und Rosinen, sowie das Tomatenmark zufügen und köcheln lassen bis das Wasser verkocht und die Vermicellis aufgegangen und weich sind. Es sollte kein flüssiges Wasser mehr vorhanden sein, sondern nur weiche Vermicellis.

 

3


Related Post

Schreibe einen Kommentar

*