Ein Wochenende auf der Creative World – unser Wochenende in Bildern 26./27. Januar

Creative World - Messe - DIYEin Wochenende auf der Creative World - unser Wochenende in Bildern 26./27. Januar / A weekend on the Creative World - our weekend in pictures January 26/27th I www.cocktail-kids-mom.com

Nach einer gefühlten Ewigkeit komme ich heute endlich noch einmal zum Bloggen 🙂

Wir waren am Wochenende in Frankfurt zur Creative World. Eigentlich war geplant, dass nur Champ und ich fahren, aber dann so etwa zwei vor dem Termin bekam Daddy Cool plötzlich die Idee, dass es doch ganz nett wäre, wenn auch er und Princess mitkommen. Und so waren wir schlußendlich zu viert – wobei auf der Messe da waren nur Champ und ich.

Creative World - Messe - Bahnfahrt

Wir haben Daddy Cool und Princess mit unserem Gepäck im Hotel gelassen und sind gleich los zur Messe.

Creative World - Frankfurt - Messe - Merriott

Creative World - Messe- Frankfurt - DIY

Wir haben ins gleich ins Getümmel gestürzt und uns treiben lassen.

Creative World - Messe - Frankfurt - Inspiration - DIY - Posca

Champ fand die Marker von Posca faszinierend und war nicht mehr vom Stand weg zu kriegen. Ich selber habe am Stand nebenan, bei Faber Castel verschiedene neue Ideen ausfindig gemacht.

Creative World - Messe - Frankfurt - Konzentration - Inspiration

Das Beste war, dass Champ sich einfach überall hingesetzt oder gestellt und gemacht hat. Als er hier so mitten im Ganz sass, glaubt Ihr gar nicht wieviel Leute ihn angesprochen haben und gucken wollten, was er dort macht und was das da auch seinem Bild wird. Interessant war übrigens auch, dass er so ziemlich das einzige Kind auf der Messe war an diesem Tag. Das hat uns aber nicht gestört, wir haben es genossen.

Creative World - Messe Frankfurt - DIY - Ecoline -

Ich mag die Brush Pens von Ecoline total gerne.

Creative World - Messe Frankfurt - Ecoline

Und am Ende des Tages haben wir tatsächlich auch noch einen Platz in einem Workshop bekommen.

Creative World - Messe Frankfurt - Workshop

Als wir müde und fertig waren sind wir zurück ins Hotel, um Princess und Daddy Cool zu treffen.

Creative World - Marriott Frankfurt - Hotel

Zum Abendessen sind wir alle zusammen in ein indisches Restaurant gegangen.Das hat auch mit Champ und Princess erstaunlich gut geklappt. Dosa und Lassi waren sehr beliebt. Creative World - Frankfurt - Lassi

Champ und Princess haben jeder ein ganzes Glas getrunken!

Sonntag

Am Sonntag Morgen waren Champ und Princess leider schon sehr früh wieder wach, so dass wir bereits um 8 Uhr beim Frühstück saßen.

Creative World - Marriott Frankfurt - Frühstück

Aber wißt Ihr was, schlecht war das auch nicht, denn das Frühstücksbüffet war wirklich gut und es tat so gut mal nicht selber alles vorbereiten zu müssen, sondern sich nur an den Tisch zu setzen. Beide Kinder haben mehrere Gänge gegessen und das ohne zu meckern und Theater zu machen.

Anschließend bin ich noch einmal alleine los zur Creative World und zur Paper World:

Creative World - Paperworld - Messe Frankfurt - Lama

Heut‘ musste ich auch unbedingt einmal durch die Paperworld laufen. Ich muss sagen, ich finde ihn super den neuen Lama-Trend! Ich hätt‘ hier so gerne etwas für Princess besorgt. Auch Champ hätte gestern so gerne etwas bei Chameleon gekauft, aber leider geht das ja nicht…

Creative World - Kreul - Acrylfarbe

Bei Kreul war ich begeistert, über die Idee des Fließen Lassens.

Irgendwann habe ich aufgehört zu fotografieren, mir lief die Zeit davon und ich wollte noch so viel ausprobieren und anschauen, bei Rico Design, bei Edding, bei Tombow und wie sie alle heißen. Hach, was war das gut!

Und wie war Euer Wochenende?

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch auch einmal hier, oder hier, oder hier rein 🙂

PS.: Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Alu und Konsti 🙂

Dieser Post enthält keine affiliate links. Es handelt sich um umbeauftragte, zufällige Werbung. Es war ein Erlebnis für uns, wir waren begeistert und haben Vieles ausprobiert und kennen gelernt. Was ich hier erzähle ist unsere ganz persönliche Erfahrung.

2 Kommentare

  1. Ich glaube, die Messe muss sehr interessant gewesen sein. Es gab sicher zu Arbeitsmaterial und zu Ideen, wie man mit den Materialien umgeht, sehr gute Informationen und Anregungen. Das hätte mir auch gefallen.
    Ich bin gespannt, was du und Champ in nächster Zeit noch aus den Fra kfurter Erfahrungen noch machen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*