Champs absolute Lieblingskekse: Kekse mit Erdbeermarmelade – Engelsaugen

Kekse - Rezept - Engelsaugen - LieblingskekseChamps absolute Lieblingskekse: Kekse mit Erdbeermarmelade - Engelsaugen / Champs most favorite cookies - Angel-eyes I www.cocktail-kids-mom.com

Champ mochte zwar immer schon Kekse und Plätzchen mit Marmeladenfüllung, aber seitdem wir Weihnachten von der Nachbarin meiner Eltern selbstgebackene Kekse mit Marmeladenfüllung geschenkt bekamen, waren diese Kekse sein absoluter Hit. Versteht sich von alleine, dass die Kekse innerhalb von zwei Tagen aufgefuttert waren… Und so mußte ich mich nach einem Rezept umschauen, bzw. habe dann zum Teil von meiner Mutter gehört, wie die Nachbarin diese Kekse gebacken hatte.

Diese musste ich dann am Sivestertag unbedingt noch backen! Nun ist der Vorrat schon wieder aufgebraucht und am Wochenende wird die zweite Runde gebacken.

Kekse - Rezept - Engelsaugen -

Hier nun für Euch das Rezept der

Engelsaugen Kekse mit Erdbeerfüllung – hier ist, was Ihr braucht:

Zutaten:

  • 150 Gramm weiche Butter
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Bourbon Vanille Zucker
  • 2 Eigelb
  • 240 Gramm Mehl
  • etw. Salz
  • abgeriebene Schale einer Zitrone (muss gestehen, ich habe die aus dem Tütchen von Dr. Oetker genommen)
  • Marmelade (da Champs Lieblingsmarmelade Erdbeere ist, sind bei uns alle Kekse mit Erdbeerfüllung, man könnte aber jede beliebige Marmeladensorte nehmen)

Kekse - Rezept - Engelsaugen

Engelsaugen Kekse mit Erdbeerfüllung – und so wird’s gemacht:

Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Zitronenschale ud Salz cremig rühren. Danach die Eigelbe jeweils einzeln unterrühren. Dann das Mehl dazugeben und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Der Teig sollte dann für ca 30 Minuten kühl gestellt werden. Danach den Teig nochmals durchkneten und aus dem Teig in etwa wallnussgroße (nicht größer das das) Kugeln formen und sie mit ausreichend Abstand auf einem Backblech platzieren (Vorsicht: Die Kekse gehen beim Backen recht gut auf, also genug Platz lassen). Dann alles für 1-3 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen schieben. Dann das Blech wieder herausnehmen und bei jeder Kugel mit der Stielspitze eines Holzkochlöffels eine Vertiefung in die torgebackene Teigkugel drücke und diese mit einem Löffel mit Marmelade füllen. Danach geht es wieder ab in den Ofen. Die Plätzchen müssen nochmal 10-15 Minuten backen bis sie goldgelb sind.

Die schmecken übrigens auch super, wenn sie grad aus dem Ofen und noch warm sind!

Kekse - Rezept - Marmelade

Viel Spaß!

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch einmal hier, oder hier oder hier rein : )

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*