Ausgelesen im Februar – Lesetipp / Buchtipp

Lesetipp / BuchtippAusgelesen im Februar - Lesetipp / Buchtipp / Read in February - reading-tip / book-tip I www.cocktail-kids-mom.com

Heute habe ich es endlich nochmal am Nachmittag, wenn das List noch gut genug ist, Fotos zu machen. Und deswegen gibt es heute endlich noch einmal einen Lieblingsbücher-Post als Lesetipp / Buchtipp. Allerdings muss ich sagen ist nun im Februar meine „ausgelesen Liste“ nicht so lang. Ich habe nicht so viel zu lesen geschafft.

Lesetipp / Buchtipp

Was ich im Februar gelesen habe, war ziemlich bunt zusammengewürfelt und auf alles bin ich Stück für Stück oder zufällig gestoßen.

Lesetipp / Buchtipp

Nachdem ich im letzten Jahr schon von Jenny Colgans kleinen Bäckerei und deren Rezepten so begeistert war, musste ich zwangsläufig nun die kleine Sommerküche lesen. Wie beim ersten und dritten Band der kleinen Bäckerei ist mir auch hier der Start ins Buch etwas schwer gefallen, bis ich so richtig drin bin, dann kann ich nicht mehr aufhören zu lesen. Wieder eine „Nordsee“-Geschichte, diesmal allerdings Schottland, schottische Inseln, wieder geht es ums Kochen und Backen, einen Neuanfang, Familienleben, das Sich-Selber finden, seinen Weg gehen, merken, was einem gut tut und für einen richtig ist und natürlich ein bißchen Liebe: Eine total schöne Geschichte (wenn man die ersten 75-100 Seiten durchhält 😉 ) Da im Sommer der zweite Band hierzu rauskommen wird, musste ich den nun auch zwangsläufig vorbestellen – ich muss doch schließlich wissen, wie die Geschichte und die Liebe weitergeht!

Lesetipp / Buchtipp

Bei „Das Glück der hellen Tage“ war es im Prinzip ähnlich. Da hatte ich zuerst auch ein anderes Buch von Teresa Driscoll gelesen und bin so auf dieses hier gestoßen. Es ist eine sehr traurige am Ende aber gute Geschichte. Es geht hier parallel um zwei Frauen, die eine hat ihr Kind (Kleinkind) durch einen Unfall verloren, die andere wurde mit 18 schwanger und wurde dann von ihrem Vater „verstoßen“ und gezwungen ihr Kind zur Adoption freizugeben. Seither sucht sie nach ihrem Sohn.

Lesetipp / Buchtipp

Auf Jeannette Poesie Buch bin ich gestoßen, weil ich bei ihr meinen ersten Kalligrafiekurs gemacht habe und weil ich ihren Blog verfolge. Das Büchlein besteht aus Gedichten, Gedanken und Bibelversen und ich finde es wirklich schön. Ich mag Jeannettes Art die Dinge zu sehen und finde das Buch ein richtig schönes coffee table book, da kann man immer mal wieder reinschauen.

Lesetipp / Buchtipp Das Achtsamkeitsringbuch habe ich irgendwann einmal bei Rossmann zufällig entdeckt. Um ehrlich zu sein lag es schon eine ganze Weile zuhause bevor ich nun angefangen habe, es tatsächlich zu lesen. Es enthält: Yogaübungen, Atemübungen, Bastelideen, Rezepte, Meditationsübungen und viele Denkanstöße. Das Ringbuch steht nun nicht mehr im Regal, sondern liegt an einer bestimmten Stelle, damit ich immer mal wieder reingucke und lese, bzw. eine der Übungen mache 😉 Es ist ein ganz netter Begleiter.

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, schaut doch auch einmal hier, oder hier, oder hier rein.

Dieser Post enthält keine afilliate links, unbeauftragte und unbeabsichtigte Werbung wegen Namensnennung und Verlinkung.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*