DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch „Die Legende von Fire“…

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch - Bücherliebe - Leseliebe - Kinderideen

Es begann alles damit, dass Champ sich mit seinen Freundinnen auf dem Schulhof eine Geschichte ausgedacht hatte, die sie dann auch dort gespielt haben. Sie haben feste Rollen verteilt und jeder hat seinen Namen in der Geschichte selber festgelegt – jedenfalls soweit ich weiß… Als Champ an diesem Tag nach Hause kam, hatte er den Kopf voller Ideen und wollte nach dem Mittagessen und den Hausaufgaben unbedingt alleine gelassen werden, er hatte an seinem Schreibtisch zu tun. An diesem Nachmittag begann er, die gesamte gespielte Geschichte zu malen, ein Blatt für jede Szene. Diese Blätter hat er am folgenden Tag mit zur Schule genommen und sie seinen Freundinnen gezeigt, ob alle Namen denn wohl auch so richtig waren und er nichts vergessen hatte und überhaupt, was die denn wohl dazu meinten. Als Champ von der Schule nach Hause kam, war eine Idee ganz klar in seinem Kopf: „Ich will aus unserer Geschichte ein Buch machen und ich will das selber machen für uns alle“. So entstand das Projekt: DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch:

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch – der Anfang:

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch

Am Anfang des ganzen Projektes standen natürlich Champs Zeichnungen.

Jetzt guckt mal, die wo die beiden Vögel dieses Schnabelkuß machen, ist das nicht voll niedlich?!

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch - Bücherliebe - Kinderideen

Das ist wohl in der Geschichte er und seine Heiratsfreundin : )

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch – wie es weiterging:

Als nächstes haben wir alle Bilder gescannt und auf Fotopapier ausgedruckt.

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch

Champ saß tatsächlich vor dem Drucker bis alle Bilder fertig waren!

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch - Bücherliebe - Kinderideen

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch – die Materialien und das Basteln:

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch - Basteln - Malen

Eine genaue Auflistung der verwendeten Materialien findet Ihr am Ende des Posts.

Da Champ das Schneiden mit dem Cutter noch nicht so gut beharrst, hat Daddy Cool ihm hierbei geholfen und hat ihm das Tonpapier in der richtigen Größe zugeschnitten – Champ hat die Farben ausgewählt. Dann haben die beiden die Größe es Fotos abgemessen und den Zuschnitt etwas größer, vor allem aber etwas länger gemacht, damit man die Musterklammern, ohne dass die Bilder beschädigt oder behindert werden einseiften kann.

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch - Basteln

Danach wurden die Fotos der Bildergeschichte in der Reihenfolge auf die jeweiligen Papierzuschnitte geklebt.

Schließlich blieb nur noch das Lochen und Befestigen der Musterklammern und das Notieren des jeweiligen Namens.

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch - Schreiben

Nun hat Champ all seine Bücher fertig – das Ganze war ein wochenendfüllendes Programm für ihn – und hat sie in die jeweilige Fototasche und damit in seinen Ranzen gepackt. Er möchte sie morgen mitnehmen und seinen Freundinnen geben….

DIY Champs selbstgemachtes Bilderbuch - Kinderkunst

Verwendete Materialien – DIY  Champs selbstgemachtes Bilderbuch

Ach übrigens, Champ hat auf der jeweils letzten Seite auch den Preis des Buches notiert. Es soll 6,99 Euro kosten ; )

So, und nun hab‘ noch eine Frage an Euch, denn ich habe ja nun schon seit ein paar Wochen kein Wochenende in Bildern mehr geschrieben. In den Weihnachtsferien hatte ich keine Zeit dazu und danach ist mir bewußt geworden, dass mir die Wochenend-Posts nicht so richtig Spaß machen und dass ich viel lieber die Zeit für einen „richtigen“ Post, also etwas über, das ich mir Gedanken gemacht habe, oder einen DIY Post machen würde. Also habe ich begonnen, das zu tun. Wie findet Ihr das nun eigentlich, mögt Ihr lieber Gedanken und DIY Projekte oder mögt Ihr lieber Wochenend-Geschichten?

Eure,

PS.: Falls Ihr hier noch nicht so lange mitlesen solltet, dann schaut doch einmal hier, oder hier, oder hier rein : )

Dieser Post enthält keine afilliate links – alle Ideen sind Champs eigene, alles Materialien sind Dinge, die wir immer zuhause haben.